Nasenbräu

Die Rezepte

 

biermoench.gif (20108 Byte)
Primus
Heller Weizenbock
Zutaten für 10 l Bier
8 l Wasser Vorguß

9 l Wasser Nachguß

2 kg Weizenmalz

1 kg Gerstenmalz

1 Päckchen obergärige Trockenhefe (7 g)

16 g Hopfenpellets
(Typ 90)

Einmaischen
Wasser auf 50°C erwärmen. Weizenmalz und Gerstenmalz einrühren.Temperatur 10 Minuten halten.
Hefe mit 1 TL Zucker in einer großen Tasse Wasser verrühren.

Eiweißrast
Temperatur langsam auf 56°C erhöhen. Für 10 Minuten halten.

Erste Verzuckerungsrast
Auf 63°C erhöhen. 45 Minuten halten.

Zweite Verzuckerungsrast
Auf 73°C erhöhen, 50 Minuten halten.

Jodprobe
Wie unter allgemeinen Hinweisen beschrieben durchführen.

Temperatur auf exakt 78°C unter stetigem Rühren erhöhen. Kurz halten.

Abläutern
Maische abfiltern, mit dem Nachguß-Wasser auswaschen.

Würze kochen
Gefilterte Würze aufkochen. Wenn es wallend kocht, zerstoßenen Hopfen zugeben, 90 min kochen.

Heißtrubabscheidung
Gründlich filtern, schnell runterkühlen auf 20°C.

Anstellen
In einem Liter der Würze die angestellte Hefe auflösen. Nach ca. 45 Minuten gut unter die gesamte Würze rühren. In Faß füllen und mit Gärrohr verschliessen.

Hauptgärung
Bei ca. 15-20°C rd. 7-10 Tage gären lassen.
Gärende wie in Tips beschrieben bestimmen und das Bier in Flaschen abfüllen.
Nach einem Tag Flaschen kurz öffnen, bei sehr starkem Überdruck nach weiteren 2 Tagen wiederholen.

Nach 4 Wochen Lagerung bei 5-10° Celsius ist das Bier trinkfertig.

 

Nasenbräus Lager Für 10 Liter Lager
9 l Wasser (Vorguß)

8 l Wasser (Nachguß)

1 kg Weizenschrot

1 kg Gerstenschrot

100 g Caramalz

1 Päckchen untergärige Trockenhefe (7 g)

20 g Hopfenpellets
Typ 90

Einmaischen
Wasser auf 54°C erwärmen. Malz klumpenfrei einrühren. Temperatur 10 Minuten halten.

Hefe anstellen
Hefe in einer großen Tasse Wasser (max. 15° C) mit einem Teelöffel Zucker rühren.

Eiweißrast
Temperatur 54°C für 20 min. halten

Erste Verzuckerungsrast
Auf 63°C erhöhen, 45 Minuten halten.

Zweite Verzuckerungsrast
Auf 72°C erhöhen, 50 Minuten halten.

Jodprobe
Wie unter allgemeinen Hinweisen beschrieben durchführen.

Temperatur auf exakt 78°C unter stetigem Rühren erhöhen. Kurz halten (< 5 min.)

Abläutern
Maische abfiltern, mit dem Nachguß-Wasser auswaschen.

Würze kochen
Gefilterte Würze aufkochen. Wenn es wallend kocht, zerstoßenen Hopfen zugeben, 90 min kochen.

Heißtrubabscheidung
Gründlich filtern, schnell runterkühlen auf 15°C.

Anstellen
In einem Liter der Würze die angestellte Hefe auflösen. Nach ca. 45 Minuten gut unter die gesamte Würze rühren. In Faß füllen und mit Gärrohr verschliessen.

Hauptgärung
Bei ca. 7-10°C rd. 7-10 Tage gären lassen.
Gärende wie in Tips beschrieben bestimmen und das Bier in Flaschen abfüllen.
Nach einem Tag Flaschen kurz öffnen, bei sehr starkem Überdruck nach weiteren 2 Tagen wiederholen.

Nach 1-2 Monaten Lagerung bei 5-10° Celsius ist das Bier trinkfertig.